Warum wir verdrahtet sind!

Dass Geldwäsche es zwar noch nicht als olympische Disziplin, aber immerhin in den DAX geschafft, liegt vor allem an einem Unternehmen: Wirecard! Einem von zwei Österreichern geleitetes Unterfangen, bei soviel Versagen zusammenkommt, dass dagegen sogar der DFB wie eine anti-korrupte, ehrliche Vorbild-Organisation wirkt.

Während deutsche Banken Wirecard mit vielen Millionen unterstützen – die Landesbank Baden-Württemberg und die KfW waren natürlich auch ganz vorn mit dabei, stiegen US-Banken mehrheitlich aus – was wiederum belegt, dass deutsche Banken immer noch genauso ahnungslos im Finanzmarkt agieren wie bei der letzten Finanzkrise – eine Lernkurve, die dermaßen nach Plan verläuft, dass sie auf einem medizinischen Monitor den Exitus anzeigen würde…

Auch wenn Sie keine Wirecard Aktien besessen haben: Über die großen Altersvorsorge-Fondsanbieter, DAX-ETFs und Pensionsfonds-Verwalter waren die meisten von uns Inhaber von Wirecard. Wir alle erlitten gemeinsam Verluste in Höhe von etwa 20 Milliarden – das schaffen alle kriminellen, arabischen Großclans in Deutschland zusammen nicht in 20 Jahren! Problematisch sind manchmal nicht die Immigranten, sondern jene, die vergaßen, zu emigrieren.

Mit dabei war die gesamte Finanz-Szene Deutschlands. Die Wirtschaftsprüfer von EY waren in etwa so kompetent wie Vierjährige bei der Überprüfung einer Süßwarenhandlung! Die Wirtschaftsprüfungs- und Finanz-Aufsichtsbehörden zockten fröhlich mit Wirecard-Aktien – was die Frage aufwirft, ob auch bei der Drogenfahndung in erster Linie Crack-Junkies arbeiten? Die privaten Rechnungslegungsprüfer der Industrie-Lobby blickten nicht durch, die Berater hatten falsch geraten, und wenn Theo von Guttenberg irgendwo als Lobbyist aufkreuzt, kann man davon ausgehen, dass ein Plagiat im Spiel ist. Wirtschaftsministerium, Finanzministerium, Kanzleramt stehen blamiert da – die Sehnsucht, sich von Österreichern mal wieder in eine richtig aussichtslose Situation manövrieren zu lassen, ist in Deutschland scheinbar wieder sehr groß…